UnterErde Wunderkammer

2012

“UnterErde WunderKammer” beginnt bei der so naheliegenden wie unbeantworteten Frage: Wie funktioniert das Leben unter unseren Füßen?

Obwohl der Mensch Lichtjahre weit in den Himmel spähen kann, steht er beim Blick in die Erde schon nach wenigen Zentimetern im Dunkeln. Frau Professor Baseler, Bodenökologin an der FU Berlin, erforscht in ihrem Labor die wundersamen Vorgänge, die in der Erde neues Leben entstehen lassen. Eines Tages gelingt es ihr, beim Blick in ihr Mikroskop dem Geheimnis auf die Spur zu kommen und Zeugin eines unerhörten Handels zu werden. Unvermutet erkennt sie, dass es in der heißen Auseinandersetzung zwischen den unterirdischen Wesen, den traditionsbewussten  Rubimorellen und den hitzköpfigen Brillembourgs, nicht nur darum geht, wer von Ihnen wieviel vom begehrten Kuchen abbekommt, sondern noch um ganz andere  Geheimnisse.

Es spielt das Jugend-Ensemble des Theaters.
Buch und Regie: Christine Dissmann
Mit: Luisa Tappe, Nils de Kruif, Sophia Keßler, Hans-Christian Straka, Karlotta Schulte-Holtey, Marlene Dissmann, Nora Elger, Timon Straka, Julius Keller, Carl Dissmann

Aufführungen:  
12./13./19./20. 03. 2011  Christuskirche; Dieffenbachstr. 39, 10967 Berlin
2.4.2011   Theaterfest an der Reinhardswald-Grundschule Berlin; Gneisenaustrasse 73-74, 10961 Berlin
6.4.2011    Leibniz-Gymnasium; Schleiermacherstrasse 23, 10961 Berlin
9.4.2011    Temnitzkirche   16818 Netzeband
Eintritt jeweils Frei, Spenden auf Hut. 

Bilder der Aufführung:

Fotos: Sabine Keßler