Der Irrgarten

Eine Sommerkomödie unter freiem Himmel über die kleinen und großen Wunder im Garten der Irrtümer.
2013

Im Garten der Irrtümer, einem wundersamen, verborgenen Ort, herrscht der weise König Dreisam. Er ist der Hüter eines einzigartigen botanischen Schatzes. Gemeinsam mit seinen Irrgärtnern hat er zur Aufgabe, die Irrtümer, die ihm seit undenklichen Zeiten von den Menschen überlassen werden, in seinen Garten einzupflanzen, zu pflegen und zur Blüte zu bringen. Schwer wiegt die Verantwortung auf den Schultern des Königs, seine Pflanzensammlung zu bewachen und zu verhindern, dass seine Schätze zurück in die Welt gelangen und dort neuen Schaden anrichten. König Dreisam ahnt nicht, dass die Sicherheit des Gartens in Gefahr ist nicht nur durch eine Gruppe ungebetener Besucher, sondern auch durch seine eigenen Mitarbeiter. 

Es spielt das Jugend-Ensemble des Theaters.
Regie: Christine Dissmann

Mit: Timon Straka, Julius Keller, Carl Dissmann, Luisa Tappe, Karlotta Schulte-Holtey, Marlene Dissmann

Musikalische Begleitung:
Dorothee Barall (Sopran, Akkordeon)
Susanne Lankow (Violine, Percussion)

Aufführungen:    24./25. 8.2013    20 Uhr      

Freilichtaufführung im Garten der Holzkirche Friedrichshain
Richard-Sorge-Straße 14/15   10249 Berlin

Eintritt jeweils frei. Spenden auf Hut.

Video-Trailer:

Bilder der Aufführung:

Fotos: Frieder Salm